Bremsflüssigkeitswechsel

Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, das heißt, sie nimmt ständig Wasser auf. Ein Wasseranteil von über 3 % ist problematisch, denn bei starker Erhitzung entstehen Dampfblasen. Bei Betätigung kann die gesamte Bremsanlage ausfallen. Bei Betätigung des Bremspedals wird diese Blase komprimiert, es entsteht dann kein ausreichender Bremsdruck mehr.

Diese Störung darf natürlich im Straßenverkehr nicht vorkommen. Deshalb gehört die Kontrolle der Bremsflüssigkeit und deren regelmäßiger Austausch zu den wichtigsten Wartungsarbeiten am Fahrzeug überhaupt. Autofahrerinnen und Autofahrer tun gut daran, den Bremsflüssigkeits- Check zur eigenen Sicherheit nicht hinauszuschieben. Zumal gelöstes Wasser in der Bremsflüssigkeit auch die Korrosion innerhalb der Bremsanlage fördert. Schäden an Bremszylindern und beschädigte Dichtmanschetten sind nicht selten die Folge. Dies zu vermeiden ist nicht nur sicherheitstechnisch unabdingbar. Der Austausch einer Bremsanlage geht auch ins Geld. Kluge bauen deshalb durch einen regelmäßigen Bremsenservice vor.

 

um € 49,95 inkl. MwSt

inkl. Bremsflüssigkeit; nur für Fahrzeuge ohne ESP/ASR

Drucken E-Mail

Angebotsanfrage Service

Kundendaten
Fahrzeugdaten



captcha
Powered by BreezingForms

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cokkies einverstanden.